HERR Gott

WDR2 Andacht 14.7.2021 Gott steht genervt vor dem Spiegel, und guckt sich an. Alt, weiß und männlich soll er angeblich sein. Gott sucht nach eindeutigen Geschlechtsmerkmalen, aber findet keine. Die Menschen sprechen Gott immer als HERR, Vater, Hirte an … Aber Gott fühlt sich unwohl dabei. So festgelegt, immer nur männlich und kleidungstechnisch total beschränkt.… Weiterlesen HERR Gott

Auf der Suche nach dem Dreieinigen

Hörmal WDR2 Radioandacht Trinitatis 2021 (30.05.2021) Lydia hat sich immer ungewollt gefühlt. „Ich war kein Wunschkind – sondern ein Unfall,“ erzählt sie. „Kurz bevor meine Eltern sich getrennt haben, kam ich auf die Welt. Meine Mutter hat sich echt bemüht, aber sie war einfach überfordert mit uns vier Kindern. Liebe – hab ich einfach nicht… Weiterlesen Auf der Suche nach dem Dreieinigen

Die zweite Berufung des Heiligen Humors

4.3.2021 Fortbildung „Über dem Beffchen ein Lachen“ mit Gisela Matthiae Eines Tages sah Gott, die Lebendige, die Liebende, die Lachende, man nannte sie auch Triple L, auf ihre lustige Welt und kam aus dem Staunen nicht mehr raus. Überall hatten die Menschen Spaß. Beim Schauen von YouTube Videos! Beim Sport! Beim Saubermachen! Beim Sex! Wirklich… Weiterlesen Die zweite Berufung des Heiligen Humors

Eine Welt ohne BESSER und SCHLECHTER

WDR2 Impuls 23.2.2021 „Was würdest du machen, wenn es einen Tag lang keine Männer auf dieser Welt gäbe?“ Eine dieser Frageaktionen im Internet. Antworten: „Ich würde anziehen, was mir gefällt.“ Oder: „Ich könnte abends alleine spazieren gehen, ohne Angst zu haben.“ Ich verdrehe die Augen. Ein Tag reicht mir nicht für so ein Experiment! Wenn… Weiterlesen Eine Welt ohne BESSER und SCHLECHTER

Liebe Einsamkeit

Liebe Einsamkeit, sei mir Hilfe; es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei (Gen 1,18). Sei mir Rahel; schaffe mir Kinder, sonst sterbe ich (Gen 30,1). Sei mir Jesus; warum hast du mich verlassen (Mk 15,34). Sei mir heilsam, wenn Segen erkämpft ist und ich der Sonne entgegen hinke (Gen 32,30). Liebe Einsamkeit, du… Weiterlesen Liebe Einsamkeit

Interview mit …

Sprecher: Ich arbeite gerne mit den Händen. Autorin: Kraftvoll und sanft kneten seine Hände den Ton bis er die gewünschte Konsistenz hat. Angst, sich schmutzig zu machen, hat er keine. Sechs Tage die Woche geht er jeden Morgen in sein Atelier und setzt sich an die Töpferscheibe. Sprecher: Langweilig wird mir nie. Es ist einfach… Weiterlesen Interview mit …